24.02.02 07:21 Uhr
 407
 

Ansehen der Bundeswehr leidet: Zehn Prozent der Soldaten zu korpulent

Der Generalinspekteur der Bundeswehr Harald Kujat hat laut eines Zeitungsberichtes der 'Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung' festgestellt, dass circa zehn Prozent der Bundeswehrsoldaten zu korpulent seien.

Kujat habe dies den Kommandeuren schriftlich mitgeteilt, denn dadurch sei die körperliche Fitness der Soldaten eingeschränkt.

Dies würde das Ansehen der deutschen Truppe schaden, 'wenn der körperliche Zustand von Soldaten es ihnen nicht mehr ermöglicht, selbst einfache militärische Aufträge zu erfüllen', so Kujat.


WebReporter: JosWeb
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Prozent, Soldat, Bundeswehr, Ansehen
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FDP plant Verfassungsklage im Falle von beschränktem Soli-Abbau
Witwe von Altkanzler Helmut Kohl klingt verbittert: "Ich gelte als Monster"
Geheimdienstausschuss: Ex-Berater von Donald Trump verweigert seine Aussage



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FDP plant Verfassungsklage im Falle von beschränktem Soli-Abbau
"Police Academy"-Regisseur Hugh Wilson im Alter von 74 Jahren verstorben
Dresden: "Gruppe Freital" als terroristische Vereinigung eingestuft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?