24.02.02 07:17 Uhr
 823
 

Ernährung: Man darf auch Fast Food essen

Jeder denkt, dass Fast Food ungesund und viel zu fettig ist. Die Experten für Ernährung raten deswegen davon ab. Manchmal reicht jedoch die Zeit nicht aus, um selbst zu kochen.

Trotzdem darf man weiterhin auch Hamburger oder Süßigkeiten zu sich nehmen. Schließlich enthalten diese Sachen auch andere Bestandteile - und nicht nur Fett. Mann sollte jedoch für Abwechslung sorgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Powerfrau75
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Ernährung, Fastfood
Quelle: www.brigitte.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreicher konsumieren weltweit am meisten Morphin
Top-Psychiater von Yale: Donald Trump hat eine "gefährliche Geisteskrankheit"
Asien: Neuer Schönheitstrend sind in Herzform operierte Lippen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hacker kapert über 200 IS-Accounts und füllt diese mit Schwulenpornos
USA: Polizei führt zehn Jahre alten autistischen Jungen in Handschellen ab
Kriminalstatistik: Deutliche Steigerung der Ausländerkriminalität


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?