23.02.02 23:33 Uhr
 635
 

Quälerei überstanden: Werk für Klavier dauerte über 20 Stunden

Es heißt Vexations, Quälereien, besteht aus drei Notenzeilen, die insgesamt 840 mal wiederholt werden müssen. Mit Erfolg wurde das Werk von Eric Satie in Bremen aufgeführt. 50 Pianisten wechselten sich dabei ab.

Bei der Uraufführung 1963 durch John Cage kamen die Zuhörer noch knapp zwei Stunden früher nach Hause.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Stunde, Werk, Klavier, Quälerei
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble: Wir können von Muslimen lernen
Meinung: Heiko Maas´ neues Buch - Alles "rechts", was nicht in sein Weltbild passt
Alltäglicher Antisemitismus in Frankfurt - Wenn "Jude" als Schimpfwort gilt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Wolfsburger Frauenteam darf wegen Relegation der Männer nicht feiern
Amtsgericht Neuruppin: Angeklagter erscheint mit Drogen in der Verhandlung
Brite muss wegen Halloween-Gag 15 Jahre ins Gefängnis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?