23.02.02 23:25 Uhr
 431
 

Nach Eislaufskandal und zwei mal Gold - Vierer im Schaulaufen

Die zuerst auf den zweiten Platz gestuften Kanadier Jamie Sale/David Pelletier und das russische Paar Elena Bereschnaja/Anton Sicharulidse sorgten beim Schaulaufen der Medaillengewinner für ein tolles Programm.

Das Kanadisch/Russische Quartett legte einen Gold-Vierer aufs Eis. Eine versöhnliche Geste. Die Kampfrichter hatten bei der Kür die Kanadier trotz besserer Kür nur auf den Silberrang plaziert.

Später kam jedoch heraus, dass sich im Vorfeld bereits auf das russische Team geeinigt wurde. Die Kanadier wurden dann nachträglich ebenfalls zu Goldmedaillengewinnern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hilfreich
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Gold, Schau
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Fluch von Berlin besiegt - Dortmund mit 2:1 DFB-Pokalsieger
Fußball: Wolfsburger Frauenteam darf wegen Relegation der Männer nicht feiern
Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Jusos und Linksjugend hissen Schwulenflagge am Rathaus
Mühlheim/Ruhr: Massenschlägerei auf offener Straße
Nach Kirchentag: Erika Steinbach nennt Margot Käßmann "Linksfaschistin"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?