23.02.02 23:04 Uhr
 134
 

Edgar Allan Poes "Das Fass Amontillado" - aus der Sicht von Fortunato

In Edgar Allan Poes bekannter Kurzgeschichte 'Das Fass Amontillado' lockt der verrückte venezianische Edelmann Montresor seinen vermeintlichen Widersacher Fortunato während des Karnevals unter dem Vorwand, ein Fass Wein zu prüfen, in ein Gewölbe.

Montresor hatte sich von Fortunato ungerecht beleidigt gefühlt. Dessen Eitelkeit als Weinkenner ausnutzend, kettet Montresor in diesem Gewölbe unter seinem Palazzo den nichtsahnenden Fortunato in einer Nische an und mauert ihn dort lebendig ein.

Wer hätte sich nicht schon gefragt, was dem bedauernswerten Fortunato während dieser Geschehnisse durch den Kopf gegangen ist. Diese englische Fan Fiction gibt die Antwort darauf: 'The Vaults of Montresor' erzählt die Geschichte aus Fortunatos Sicht.


WebReporter: Robot
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Fortuna, Fass
Quelle: iabervon.org

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an
Dortmund: Schulbus prallt gegen Hauswand - 14 Kinder verletzt
Pinneberg: Familienvater darf mit Zweitfrau zum Wohl der Kinder zusammenwohnen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?