23.02.02 22:38 Uhr
 77
 

Schützenfest in München: Cottbus verliert mit 6:0 - Kahn vergibt Elfer

Der FC Bayern München meldet sich eindrucksvoll im Kampf um die Meisterschaft zurück. Energie Cottbus bekam sechs Gegentore eingeschenkt. Früh zeigte sich, dass die Spieler von der Lausitz überfordert waren.

Pizzaro köpfte nach einer Viertelstunde zum 1:0 ein. Das 2:0 erzielte Effenberg per Foulelfmeter, das 3:0 entstand ebenfalls durch eine Standardsituation: Scholls Freistoß schlug flach im linken Eck ein.

In der zweiten Hälfte ging das Schützenfest weiter: Scholl schob direkt nach Wiederanpfiff zum 4:0 ins Tor ein. Pizzaro und Elbers vollendeten den Sieg.
Es hätte auch 7:0 enden können, doch Kahn traf per Foulelfmeter (90.) nur den Pfosten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: A.C.K.2001
Rubrik:   Sport
Schlagworte: München, Cottbus, Schütze, Schützenfest
Quelle: www.kicker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Spieler der dritten Liga verprügelt gleich mehrere Gegner auf Feld
Fußball: Lyon-Tormann wird von Böller getroffen und erleidet Hörverlust
Fußball: Mario Balotelli bekommt 1,2 Millionen Euro Bonus fürs "Bravsein"



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Graz: Sex-Attacke im Zug von zwei Afghanen
Hamburg: Bereits mehrere Strafanzeigen gegen Anne Will
Flughafen München: Vergewaltiger nach sechs Jahren gefasst


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?