23.02.02 22:38 Uhr
 77
 

Schützenfest in München: Cottbus verliert mit 6:0 - Kahn vergibt Elfer

Der FC Bayern München meldet sich eindrucksvoll im Kampf um die Meisterschaft zurück. Energie Cottbus bekam sechs Gegentore eingeschenkt. Früh zeigte sich, dass die Spieler von der Lausitz überfordert waren.

Pizzaro köpfte nach einer Viertelstunde zum 1:0 ein. Das 2:0 erzielte Effenberg per Foulelfmeter, das 3:0 entstand ebenfalls durch eine Standardsituation: Scholls Freistoß schlug flach im linken Eck ein.

In der zweiten Hälfte ging das Schützenfest weiter: Scholl schob direkt nach Wiederanpfiff zum 4:0 ins Tor ein. Pizzaro und Elbers vollendeten den Sieg.
Es hätte auch 7:0 enden können, doch Kahn traf per Foulelfmeter (90.) nur den Pfosten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: A.C.K.2001
Rubrik:   Sport
Schlagworte: München, Cottbus, Schütze, Schützenfest
Quelle: www.kicker.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Galatasaray wirft Superstars auf Anweisung des Sportministers hinaus
Fußball: Walisischer Spieler bricht Kapitän Irlands in WM-Qualispiel das Bein
Fußball: Joachim Löw warnt vor Überlastung der Nationalspieler



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Studentin Malina Klaar ist weiterhin vermisst - Suche geht weiter
Bayern: In Auto eingesperrte Katze ruft per SOS-Taste die Polizei
Berlin: Diebe klauen größte Münze der Welt im Wert von einer Million Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?