23.02.02 17:26 Uhr
 50
 

Intensives Sporttraining unterdrückt weibliche Periode

Sportlerinnen, die hart trainieren, bekommen oft ihre Monatsblutung nicht.
Bisher vermutete man, dass dies mit zu wenig Fett im Körper zusammenhängt.

Die Psychologin Nancy Williams von der Pennsylvania State University glaubt aber, dass ohne die Nahrungsaufnahme heraufzusetzen, hartes Training eine Umstellung des Stoffwechsels bewirkt.

Durch diese Stoffwechselumstellung gerät die Regel der Frau ins Ungleichgewicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: oh shrek
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Sport
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Universität Münster: Acht Medizinern wegen Plagiaten Doktortitel entzogen
USA: Trump drängt Nasa zu Mondmission
Donald Trump drängt auf früheren Start neuer NASA-Superrakete zum Mond



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
So machen Neonazis Kohle
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?