23.02.02 16:10 Uhr
 216
 

Japan: Gefängnisinsasse erhängt sich mit seiner eigenen Hose

Am frühen Samstagmorgen hat ein 46-jähriger Gefangener der Haftanstalt von Tsuruoka Selbstmord begangen. Der Mann wurde kurz nach 1 Uhr erhängt in seiner Zelle aufgefunden. Er hatte sich mit seiner Hose an der Toilettentür erhängt.

Bedienstete des Gefängnisses sagten aus, dass der Gefangene bei den im 15-Minuten-Abstand durchgeführten Kontrollgängen keine Auffälligkeiten gezeigt habe. Das Gefängnispersonal wies jegliche Schuld an dem Vorfall von sich.

Der Mann, dessen Name nicht veröffentlicht wurde, saß wegen mutwilliger Zerstörung fremden Eigentums ein. Er wurde am 12. Februar angeklagt, hatte bereits ein Geständnis abgelegt und erwartete nun seine Verhandlung.


WebReporter: Feldmaus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Japan, Gefängnis, Hose
Quelle: mdn.mainichi.co.jp

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn
USA: Abgeordneter begeht nach Missbrauchsvorwürfen Selbstmord



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen
"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?