23.02.02 14:11 Uhr
 622
 

Madrid: Stadtpolizei "rächten" sich an gewaltsamen Kollegen

Madrid: In der spanischen Hauptstadt hatten am vergangenen Donnerstag circa 2000 Stadtpolizisten unerlaubt demonstriert. Nationale Sicherheitskräfte Spaniens lösten dann gewaltsam diese Kundgebung auf.

Dies blieb nicht ohne Folgen. Die Madrider Beamten rächten sich dann, indem sie 30 private PKWs ihrer Kollegen, welche unerlaubt vor der Polizeikaserne parkten, einfach entfernen ließen.


ANZEIGE  
WebReporter: JosWeb
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Stadt, Madrid, Kollege
Quelle: rhein-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?