23.02.02 13:46 Uhr
 125
 

Zigaretten geklaut - danach ging es in die JVA

Ein 66-jähriger Mann klaute Zigaretten und wurde von einer Verkäuferin erwischt. Er sollte die Zigaretten zurücklegen, doch stattdessen verbrügelte er die Verkäuferin. Die rief dann die Polizei.

Als die Beamten eintrafen, weigerte sich der Mann Angaben zu seiner Person zu machen und stieß die Beamten zur Seite. Die reagierten etwas heftiger und fanden die Personalien des Mannes heraus.

Bei der Überprüfung fanden sie dann heraus, dass der Mann per Haftbefehl gesucht wird. Dieser wurde dann auch direkt vollstreckt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: backcode222
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Zigarette, JVA
Quelle: www.allgemeine-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?
Wien: Prozessbeginn wegen Vergewaltigung einer 21 Jährigen Frau
München: Messerüberfall vor Promi-Diskothek



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?
Sachsen: Innenminister Ulbig stellt Lagebericht Asyl vor
Wien: Prozessbeginn wegen Vergewaltigung einer 21 Jährigen Frau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?