23.02.02 13:33 Uhr
 29
 

Rechnungshof: Schweriner Arbeitsministerium Holters ein einziges Chaos

Die von Arbeitsminister Helmut Holter (PDS) nach der sogenannten Ehefrauen-Affäre selbst in Auftrag gegebene Untersuchung seiner Behörde durch den Rechnungshof hat systematische Schlampereien, rechtswidrige Praktiken und Kungeleien zutage gefördert.

Wörtlich schreiben die Berichtsautoren gleich vorweg: 'Wesentliche Elemente des Rechtsstaats' laufen leer, 'wenn ordnungsgemäße Akten als originäres Arbeitsmittel fehlen'.
Dies berichtet der Spiegel in seiner aktuellen Ausgabe.

Wenn der Bericht in den nächsten Wochen offiziell an das Schweriner Parlament übergeben wird, dürften die Gegner Holters darin reichlich Munition finden, um den Minister endgültig zu stürzen.


WebReporter: kwikkwok
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Arbeit, Chaos, Rechnung, Schwerin, Rechnungshof, Arbeitsminister
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Britischer rechtsextremer Anführer outet sich: Jüdische Herkunft und homosexuell
Margaret-Thatcher-Briefing zum Thema Punk-Musik aufgetaucht
Moderatorin Xenia Sobtschak will russische Präsidentin werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Langzeitstudie: In Deutschland gibt es immer weniger Insekten
Fußball: Lionel Messi holt während Spiel Tablette aus Stutzen und nimmt sie ein
Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?