23.02.02 12:51 Uhr
 1.891
 

Mann hält Ex-Freundin eine Woche gefangen um sie zu vergewaltigen

Murcia/Spanien: Beamte der Nationalpolizei verhafteten gestern den marokkanischen Staatsbürger Said M. unter dem Vorwurf der Freiheitsberaubung und Vergewaltigung.

Said hatte, so erste Erkenntnisse, eine Woche lang seine Ex – Freundin gleicher Nationalität gegen deren Willen in seiner Wohnung festgehalten, um sich nach Belieben sexuell an ihr zu vergehen.

Das Opfer hatte in einem unbeobachteten Moment fliehen können und die Polizei alarmiert. Wie sie zu Protokoll gab, war sie während ihres Aufenthalts in der Wohnung des Mannes fast permanent an ein Bett gefesselt.


WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Ex, Freund, Woche, Ex-Freund
Quelle: www.pobladores.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Afghanistan: USA bombardieren Opiumfabriken im Süden des Landes
Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
"Bill Cosby Show"-Star Earle Hyman im Alter von 91 Jahren verstorben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?