23.02.02 12:09 Uhr
 73
 

Neuinszenierung von Wagners "Ring des Nibelungen" in München

Morgen wird die Premiere der Neuinszenierung von Wagners 'Ring des Nibelungen' an der Münchner Oper stattfinden.
'Rheingold' wird den Anfang des von Herbert Wernicke inszenierten Werkes machen.

Bei den Opernfestspielen im Sommer wird dann 'Die Walküre' zu sehen sein.
Die Premieren von 'Siegfried' und 'Götterdämmerung' folgen im Herbst und Winter.

Nikolaus Lehnhoffs Interpretation des Vierteilers wurde bis 1999 rund 80 Mal aufgeführt. Sie entstand im Jahr 1987.


WebReporter: delerium
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: München, Ring, Wagner
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
USA: Immer mehr Comicbücher werden verkauft
Direktor nach Buchmessen-Eklat bei rechten Verlagen: "Wir müssen es aushalten"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?