23.02.02 12:09 Uhr
 73
 

Neuinszenierung von Wagners "Ring des Nibelungen" in München

Morgen wird die Premiere der Neuinszenierung von Wagners 'Ring des Nibelungen' an der Münchner Oper stattfinden.
'Rheingold' wird den Anfang des von Herbert Wernicke inszenierten Werkes machen.

Bei den Opernfestspielen im Sommer wird dann 'Die Walküre' zu sehen sein.
Die Premieren von 'Siegfried' und 'Götterdämmerung' folgen im Herbst und Winter.

Nikolaus Lehnhoffs Interpretation des Vierteilers wurde bis 1999 rund 80 Mal aufgeführt. Sie entstand im Jahr 1987.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: delerium
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: München, Ring, Wagner
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Einstürzende Neubauten" gaben experimentelles Konzert in der Elbphilharmonie
Papst Franziskus sieht bei aktuellen Populisten Ähnlichkeit zu Adolf Hitler
Schwäbische Erotik: "Gekocht hab i nix, aber guck, wie i dalieg’"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Die türkische Lira taumelt
Deutsche Wirtschaftsunternehmen überdenken Handelsbeziehung mit der Türkei
Toasts können töten und sind nicht Gesund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?