23.02.02 08:09 Uhr
 133
 

Was vereint männliche Impotenz mit welkenden Pflanzen?

Britische Forscher berichten im Fachblatt 'Plant Physiology' von Gemeinsamkeiten zwischen männlicher Impotenz und welkenden Pflanzen.

Demzufolge ist ein Mangel des Signalstoffes Stickoxid bezüglich einer gestörten Blutzufuhr im Penis entscheidend. Bei Pflanzen ist die Schlüsselsubstanz durch eine Regelung der Porenöffnung für den Wasserhaushalt verantwortlich.

Stickoxid ist für die Wirksamkeit von Viagra unerlässlich.
Ein 'Viagra für Pflanzen' könnte nach Auffassung der Wissenschaftler zu höheren Erträgen in trockenen Anbaugebieten führen.


WebReporter: timjonas
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Pflanze, Impotenz
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Menschen, die gerne ausschlafen, sind intelligenter
Mexiko/Maya-Kultur: Weltweit längste Unterwasserhöhle entdeckt
Schlaustes Kind der Welt ist 13-jähriger Junge aus Ägypten



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?