23.02.02 06:59 Uhr
 10
 

Handball: Gummersbach immer tiefer in der Krise

Handball-Bundesligist VfL Gummersbach stürzt weiter ab: Nach einem 19:24 beim ThSV Eisenach belegt der Rekordmeister den viertletzten Tabellenplatz.

Den Rest der Saison zu überstehen, wird sehr schwer, denn nur noch fünf der letzten 13 Spiele darf Gummersbach zu Hause austragen. Der VfL, der vor wenigen Tagen Trainer Thomas Happe entließ, konnte nicht viel zu einem guten Spiel beitragen.

Es mangelte vor allem an Effektivität: Torjäger Kyung-Shin Yoon, der vor der Pause noch sechs Mal traf, konnte in der zweiten Hälfte lediglich zwei Tore erzielen. Eisenach-Keeper Jerkovic wehrte zudem viele Bälle ab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stephanraab
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Krise, Handball, Gummersbach
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Werder Bremen und Trikotsponsor Wiesenhof verlängern den Vertrag
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden
Fußball: Portugiesischer Verein will Sprint-Star Usain Bolt verpflichten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?