22.02.02 22:50 Uhr
 22
 

Ballett und Computer - Weltpremiere von "Duplex" in Frankfurt

Am 6. März wird es im Frankfurter Bockenheimer Depot eine Weltpremiere geben. Dort wird dann das Ballettstück 'duplex' des Choreographen Michael Klien aus Österreich aufgeführt. Mit von der Partie ist auch das Frankfurter Ballett unter Forsythe.

In dem Stück werden sich die Tänzer zu Computer-Animationen bewegen, die man per Bildschirm auf der Bühne auch verfolgen kann.

Schon ab 1. März wird das Frankfurter Ballett wieder das Forsythe-Stück 'Kammer/Kammer' aufführen. Dieses Stück ist eine Kombination aus einer Literaturverfilmung, Ballett und Theater.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Frankfurt, Computer, Weltpremiere, Ballett
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jack White macht aus "White Stripes"-Song ein Kinderbuch
Solidaritätslesung: Jan Böhmermann trägt Briefe von inhaftiertem Deniz Yücel vor
Geflüchtete Schriftsteller veröffentlichen auf einer deutschen Online-Plattform



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert
Nur sehr wenige Deutsche benutzen E-Mail-Verschlüsselungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?