22.02.02 22:50 Uhr
 22
 

Ballett und Computer - Weltpremiere von "Duplex" in Frankfurt

Am 6. März wird es im Frankfurter Bockenheimer Depot eine Weltpremiere geben. Dort wird dann das Ballettstück 'duplex' des Choreographen Michael Klien aus Österreich aufgeführt. Mit von der Partie ist auch das Frankfurter Ballett unter Forsythe.

In dem Stück werden sich die Tänzer zu Computer-Animationen bewegen, die man per Bildschirm auf der Bühne auch verfolgen kann.

Schon ab 1. März wird das Frankfurter Ballett wieder das Forsythe-Stück 'Kammer/Kammer' aufführen. Dieses Stück ist eine Kombination aus einer Literaturverfilmung, Ballett und Theater.


WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Frankfurt, Computer, Weltpremiere, Ballett
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
"Mahnmal"-Künstler muss Abstand zu Haus von AfD-Politiker Björn Höcke halten
Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen
Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?
Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?