22.02.02 22:16 Uhr
 15
 

"Tanz Bremen" mit Newcomern und Performance-Kunst

Vom 2. März an will man bei dem Bremer Tanzfestival 'Tanz Bremen' vor allem Performance-Kunst zeigen. Zum Auftakt wird der bekannte Choreograf K. Kvarnström & Co aus Schweden mit dem Stück 'fragile' zu sehen sein.

Doch bei den insgesamt neun Veranstaltungstagen wird man nicht nur Stars bewundern können, sondern auch international weniger bekannte Newcomer sollen eine Chance auf der Bühne bekommen.

Zu diesen zählt auch die Französin Emmanuelle Vo-Dinh, die in der deutschen Premiere von 'Texture/Composite' zu sehen sein wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kunst, Bremen, Tanz, Performance
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Exhumierung Salvador Dalís: Exzentrischer Schnurrbart ist vollständig erhalten
"Halal-Führer zu gigantischem Sex": Ratgeber einer Muslimin sorgt für Aufregung
Gloria von Thurn und Taxis relativiert Domspatzenskandal: "Schläge waren normal"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Digitalisierung in der Gastronomie
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?