22.02.02 21:38 Uhr
 29
 

Audi will 11,5 Milliarden Euro bis 2006 investieren

Am Freitag gab die Audi AG in Ingolstadt bekannt, dass man bis zum Jahr 2006 insgesamt 11,5 Milliarden Euro investieren will, was ein neuer Rekord wäre. Bislang hatte man bis zum Jahr 2005 nur eine Summe von etwa 8,7 Milliarden Euro genannt.

Etwa 70 Prozent sollen für neue und verbesserte Produkte verwendet werden, 87 Prozent der Gelder will man in deutsche Werke investieren, vor allem in Ingolstadt. Audi hatte im letzten Jahr einen neuen Rekord beim Umsatz, Absatz und Gewinn hingelegt.

Gleichzeitig teilte das Unternehmen auch eine Personalveränderung im Vorstand mit. Der Ex-Thyssen-Mann Horst Neumann wird ab dem 1. Juli der Nachfolger von Andreas Schleef, dem jetzigen Personal-Vorstand. Schleef soll bei SEAT Vorstandschef werden.


WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Milliarde, Audi
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erotikhändler "Beate Uhse" meldet Insolvenz an
Paketdienste erwägen für Klingeln an Haustür Extra-Gebühren zu erheben
Rumänien ist überraschenderweise Europas Wachstumsmeister



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mannheim: Angriff auf Polizeibeamte
Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle
München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?