22.02.02 18:12 Uhr
 196
 

Klage von 300.000 Euro - Verbot von Scientology in Frankreich ist möglich

Die Pariser Staatsanwaltschaft wirft der Sekte Scientology dem versuchten Betrug und das Speichern von Adressen vor. Nun fordert die Staatsanwaltschaft 300.000 Euro von der Sekte.

Zu einem Jahr Bewährungsstrafe und zu 12.000 Euro Strafe wird der Sektionschef Marc Walter verklagt. Ein Verbot dieser Sekte in Frankreich ist möglich.

Ein Gesetz ermöglicht die Auflösung einer Organisation und damit ist es rechtskräftig.


WebReporter: 2PAC*Shakur
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Euro, Frankreich, Klage, Verbot, 300, Scientology
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Carmen Geiss spricht über Geldsorgen in Anfangszeit der Selbständigkeit
Sexueller Missbrauch: Stars bereuen Zusammenarbeit mit Woody Allen
Noch vor Hochzeit: TV-Film über Prinz Harry und Meghan Markle geplant



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karlsruher Terrorverdächtiger hatte seit Jahren Kontakt zu bekannten Islamisten
Tusk und Juncker bieten Briten Verbleib in EU an
Ex-Angeklagter fordert 410.000 Euro Entschädigung vom Land Nordrhein-Westfalen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?