22.02.02 17:43 Uhr
 106
 

Beschlossen: UN-Gesetz gegen Musik-Piraterie im Internet

Fünf Jahre hat es gedauert, bis die Vereinten Nationen, die für einen Beschluss notwendigen 30 Staaten zusammen hatte. Jetzt nun hat auch das für den Buschluss notwendige 30. Land, Honduras, das Vorgehen gegen Musik-Piraterie im Internet abgesegnet.

Die UN will den Copyright-Inhabern einen entsprechenden Betrag für ihre Arbeit garantieren, wenn Musikstücke über das Internet weiterverbreitet werden. Welche Auswirkungen dies haben wird, sei noch nicht auszumachen.

Den heute gängigen Tauschplattformen fehlen entgegen dem vor geraumer Zeit abgeschalteten Napster eine zentrale Administration.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hilfreich
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Musik, Gesetz, UN, Pirat, Piraterie
Quelle: www.pcgo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Rechtsradikale bauen sich eigene Onlinedienste auf
US-Justiz will politische Gegner von Präsident Donald Trump ermitteln
Google-Memo: Auch in Deutschland werden Frauen in der IT-Branche benachteiligt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: BVB-Star Raphaël Guerreiro muss 90.000 Euro wegen Fahrerflucht zahlen
USA: Frau auf Krücken zieht gelähmte Tante aus brennendem Haus
China: Krimi-Autor wegen vierfachem Mord vor 22 Jahren umgebracht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?