22.02.02 16:54 Uhr
 252
 

0190-CAPI-Dialer versteckt sich in falschen T-Online Support-Emails

Ein erneuter Betrugsversuch mit einem großen Namen ist aufgedeckt worden. Ein Betrüger versendet Emails mit der Adresse 'support@t-online.de'. Darin enthalten soll ein Update für die T-Online Software sein, doch in Wahrheit ist es ein 0190-Dialer.

Im Betreff steht 'Treiber-UPDATE mit security patch ----> klicken Sie auf Anlagen (wählen Sie das entsprechende Betriebssystem)'. 36 Kilobyte ist der Anhang namens 'Isdn.tre,exe' und 'Isdn-tr1.exe' groß.

Der CAPI-Dialer startet sich von alleine, umgeht das DFÜ-Netzwerk und baut eine Internetverbindung unbemerkt im Hintergrund auf. T-Online bestätigt, dass die Emails gefälscht sind. Man solle keinesfalls den Anhang öffnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Online, E-Mail, T-Online, Support
Quelle: www.teltarif.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016
Fußball: Freiburgs Trainer warnt eindringlich vor Fremdenhass nach Mord
Donald Trump bleibt auch als US-Präsident Produzent von Reality-TV-Shows


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?