22.02.02 16:42 Uhr
 27
 

Kanzleramtmitarbeiter über Schily: "Bummelstudent"- Beurlaubung folgte

In einem kriminologischen Fachblatt referierte der Kanzleramtsmitarbeiter Wolfgang Hetzer über die Strukturen des Bundeskriminalamts. Dort baute Hetzer ein Zitat aus einer Biographie über den Bundesinnenminister Otto Schily ein.

Der Biograph stellte fest, dass der studierte Jurist Otto Schily ein 'Bummelstudent' gewesen sei und nur knapp die beiden Staatsexamen bestanden habe. Hetzer zitiert einen Studienkollegen, wonach Schily Probleme bei der Erstellung der Hausarbeit hatte.

Weil Hetzer diese Zitate in seinem Referat verwendet hat, ist er vom Kanzleramtsstaatssekretär Steinmeier beurlaubt worden. Das Bundesinnenministerium indes verweist auf die Meinung Hetzers gegenüber dem Anti-Terrorpaket.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shutt
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kanzler, Kanzleramt, Beurlaubung
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Kurz nach Hirntumor-OP stimmt John McCain persönlich für Gesundheitsreform
BAMF: Neue Identitätsprüfungen für Flüchtlingen
Balearen: Neues Gesetz verbietet Todesstoß im Stierkampf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tuttln" und "Womperl": Tourismusamt wirbt mit nackter "Miss Steiermark"
Wien: Paar mit einem Hund und zehn Katzen in einem Zimmer droht Haft
Judo: Olympiasiegerin Miriam Blasco heiratet nun ihre Finalgegnerin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?