22.02.02 16:28 Uhr
 29
 

'Fahrschule' für Senioren soll Selbstbewusstsein stärken

In Oslo bietet das Verkehrsamt den autofahrenden Senioren einen besonderen Service an: Ein ca. 100 Euro teurer Spezialkurs soll den über 70-jährigen Fahrern zu mehr Mobilität verhelfen und deren Selbstbewusstsein stärken.

Das Verkehrsamt verschickte schon 2.240 Briefe an die die älteren Fahrer.
Der Kurs dauert zwölf Stunden lang an. Darin werden die Teilnehmer über das Verhalten im Großstadtverkehr belehrt.

Außerdem können danach Probefahrten mit einem Fahrlehrer absolviert werden, egal ob als Fahrer oder als Beifahrer.
Am Ende wird keine Prüfung abverlangt.


WebReporter: t0ny
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Senior, Fahrschule, Selbstbewusstsein
Quelle: www.auto.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Audis für die Bayern-Kicker
Ab sofort härtere Strafen in Sachen Rettungsgasse, Handy am Steuer uvm.
Neue Gesetze und Regelungen 2018 (Kfz-Steuer, Winterreifen, eCall)



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?