22.02.02 15:54 Uhr
 8
 

Carrier1 zieht Gestion Controlee-Antrag zurück, stellt Konkursantrag

Der angeschlagene luxemburgische Telekomdienstleister Carrier1 International S.A. teilte am Freitag mit, dass er beim zuständigen Gericht in Luxemburg seinen Antrag auf Einleitung des Gestion Controlee-Verfahrens zurückgezogen und Konkursantrag gestellt hat.

Das Unternehmen erwartet, dass das Gericht kurzfristig einen Konkursverwalter bestellen wird, und dass die Gesellschaft im Verlauf des Verfahrens liquidiert werden wird.

Die Aktie von Carrier1 International verliert derzeit 5,56 Prozent auf 0,17 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Antrag, Konkurs
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Frauen verdienen weniger als Männer, obwohl sie mehr Arbeit leisten
Eon muss 100.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung zahlen
Staat spart Milliarden bei Hartz-IV durch Sanktionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Staples Deutschland leidet unter zunehmender Konkurrenz
Hat Leak der WhatsApp-Gruppe der AfD Konsequenzen für beteiligte Polizisten?
Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?