22.02.02 15:51 Uhr
 374
 

Aus Angst vor dem Gestank speisen sie zusammen

Der britische Rundwurm speist allein, wenn man ihm ein Festmahl aus lauter E-coli-Bakterien vorsetzt.


Seine deutschen und australischen Artgenossen hingegen vereinigen sich aufgrund von geringsten genetischen Abweichungen, die nach Auffassung von US-Forschern die Angst vor dem Gestank der Bakterien schüren.

Der ansonsten rigorose Einzelgänger überwindet seine Angst demzufolge im Gruppengefüge.
Vergleichende Studien mit dem Genom des Menschen stoßen auf vergleichbare Strukturen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: timjonas
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Angst, Aus
Quelle: 212.66.8.25

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Blauflügelamazone: Neue Papageienart in Mexiko entdeckt
Österreich: Schlangen entfliehen dem Wetter in Gärten und Hausflure
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tennis: Novak Djokovic bietet finanziell angeschlagenem Boris Becker Hilfe an
Zahl der Hautkrebs-Fälle in Deutschland steigt an
Blauflügelamazone: Neue Papageienart in Mexiko entdeckt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?