22.02.02 15:28 Uhr
 15
 

18 Zimmerleute rücken bei Bürgermeister an

Das Amtssiegel, einen Eintrag ins Wanderbuch und fünf Euro pro Nase – das erhält jeder fahrende Handwerksgeselle. In der Gemeinde Kandern allerdings trat gleich eine Gruppe von 18 Zimmermannsgesellen und Gesellinnen auf.

Die Gruppe begleitet eine Gesellin im letzten Wanderjahr zurück in ihre Heimatstadt Staufen. Auf dem Weg dorthin spricht man vor, wo man kann: Meist wird Unterkunft und Verpflegung kostenlos gestellt.



Diesmal hatte man besonderes Glück: Der örtliche Supermarkt sorgte unentgeltlich fürs leibliche Wohl und die Ortsfeuerwehr lud nach einer Brandübung noch zum Durstlöschen ein.


ANZEIGE  
WebReporter: sehpferd
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Bürger, Bürgermeister, Zimmer
Quelle: www.badische-zeitung.de


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?