22.02.02 14:39 Uhr
 355
 

GeForce4 Ti-4200 wird von Nvidia zurückgehalten

Anscheinend kommt der günstige Einstieg der GeForce4 Ti-Klasse erst später. Die Karte bildet das Zwischenteil zwischen GeForce4 Ti 4400 und GeForce4 MX und soll natürlich die leicht älteren GeForce 3 TI-Chips ablösen.

Aber von einem Release ist noch keine Rede, denn Nvdia scheint die Karte noch zurückzuhalten für eventuelle Reaktionen auf ATI und außerdem sei eine 6-monatige Lebenszeit für Grafikkarten noch nicht erreicht.

Da Händler noch viele GeForce3 Ti auf Lager haben, wird die Karte wohl erst kommen, wenn die Reste verschwunden sind.
Außerdem brachten viele User ihre GeForce3 Ti 200 annähernd an Ti 300-Niveau und somit besteht wenig Interesse laut Nvidia.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Nvidia
Quelle: www.onlinekosten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Renten in Ost und West steigen ab Juli 2017
Salzburg testet Verlosung von günstigerem Wohnraum
Porsche-Mitarbeiter erhalten Rekord-Bonus von 9.111 Euro



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Größtes Munitionslager des Landes explodiert
Fußball: Lukas Podolski verabschiedet sich mit Traumsiegestor gegen England
Türkei erbost über Laptop-Verbot für Direktflüge aus Istanbul in die USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?