22.02.02 13:32 Uhr
 329
 

Männer und Frauen lügen anders

Eine Umfrage unter fast 2500 Bürgern über 14 Jahre brachte es ans Tageslicht. Für die Bundesbürger scheint es normal zu sein, zu lügen. Laut dem Ergebnis meinen 68,6% der Befragten Lügen gegenüber den Nachbarn seien nicht so schlimm.

Bei der Umfrage kamen jedoch auch andere wichtige Aspekte zum Vorscheinen. Während Männer hauptsächlich wegen ihrer Freiheit lügen, schwindeln Frauen oftmals, um andere nicht zu verletzen.
Hauptsächlich wird gelogen, um sich Probleme zu ersparen.

Die Tophighscore der Lügen betreffen:
- Lügen aus Selbstschutz
- Lügen wegen der Karriere
- Lügen in der Beziehung
- Lügen gegenüber dem Finanzamt / Arbeitskollegen


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tapsie
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mann, Frau
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil
Forscher empfangen von nahem Stern merkwürdige Signale



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach dem Tod ihres Ehemanns ist Céline Dion mit 17 Jahre jüngerem Tänzer liiert
Nino de Angelo nach erneuter Alkoholeskapade: "Mein Leben geht den Bach runter"
USA: Über 90 Konzertbesucher von Chance the Rapper erleiden Alkoholvergiftung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?