22.02.02 13:01 Uhr
 1.157
 

Neue Technik: Video-Sharing von TV zu TV - Hollywood nicht begeistert

Die neue Technik des Video-Sharing von SonicBlue wurde sogar mit dem 'Emmy' der National Academy of Television Arts and Sciences ausgezeichnet. Doch Hollywood gefällt diese Technik überhaupt nicht.

ReplayTV heißt das benötigte Gerät für diese Technik. Jeder Nutzer, der so ein Gerät hat, kann per Email TV-Serien oder ganze Filme an befreundete Nutzer versenden. Die Filme gelangen über eine Direkt-Verbindung zum nächsten Empfänger.

Doch Hollywood soll beruhigt werden, denn die Macher von ReplayTV erarbeiten eine Verschlüsselungs-Technik. So will man einer Anklagewelle wie bei Napster aus dem Weg gehen. Stärkster Konkurrent von SonicBlue ist TiVo mit seinem Digital- Recorder.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Video, TV, Hollywood, Technik, Sharing
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WhatsApp rudert nach heftigen Protesten zurück - Der alte Status kommt wieder
Hacking: Jedes Jahr werden über eine Million Rechner für Botnetze gekapert
Blackberry ist nicht tot: Neues Smartphone vorgestellt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
So machen Neonazis Kohle
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?