22.02.02 12:49 Uhr
 22
 

Schaufenster mit Gullydeckel eingeworfen und Auslage geplündert

In Hildesheim wurde in der Nacht zum Donnertag ein Handyladen erneut Ziel eines Einbruchs. Nachdem die Einbrecher bereits vor 14 Tagen das Geschäft heimsuchten, schlugen sie diesmal mit der gleichen Masche zu.

Sie entfernten einen Gullydeckel, den sie in die Schaufensterscheibe des Geschäftes warfen. Anschließend plünderten sie die Auslage und entkamen unerkannt. Einwohner hörten das Klirren der Scheibe und riefen die Polizei.

Diese stellte bei ihren Ermittlungen fest, dass die Täter versucht hatten auf die gleiche Weise in ein benachbartes Handygeschäft einzudringen. Dieser Versuch scheiterte an der Widerstandsfähigkeit der Schaufensterscheibe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schau, Schaufenster, Gully
Quelle: www.haz.hildesheim.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?