22.02.02 12:13 Uhr
 23
 

Österreich: Autoverkauf verzeichnet einen Rückgang

Im Jänner 2002 wurden in Österreich um 10% weniger Autos verkauft als im Jänner letzten Jahres.

An den schlechten Verkaufszahlen ist wohl die weltweite Krise im Autohandel nicht ganz unbeteiligt. Viele warten nun mit dem Kauf eines Neuwagen, da sie sich Preisvorteile erhoffen.

Bald wird ja auch der Automarkt in der EU liberalisiert, wodurch dann Autohändler mehrere verschiedene Automarken führen und verkaufen dürfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HammyGirl
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Österreich, Rückgang
Quelle: infototal.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tesla verzichtet nun komplett auf Sitze aus tierischem Leder
Kartell: Deutschen Autobauern drohen Klagen von Käufern wegen zu teuren Wagen
Basis für Dieselmanipulationen: Deutsche Autoindustrie unter Kartellverdacht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Münchnerin will Wespennest an Balkon verbrennen: 50.000 Euro Schaden entsteht
Leben des exzentrischen Modemachers Rudolph Moshammer wird verfilmt
USA: 18-Jährige baut wegen Handy in Unfall - Dann filmt sie sterbende Schwester


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?