22.02.02 12:04 Uhr
 233
 

Neuer VW Passat soll auf 2004 verschoben werden

Das vor 1,5 Jahren durchgeführte Facelifting an dem seit 1996 gebauten Modell fand anscheinend so guten Anklang, dass der Vorstand von VW sich dafür entschieden hat den Nachfolger-Passat erst 2004 vorzustellen.

Womit sich die Volkswagen-Gruppe das nächste Jahr voll und ganz auf den Golf konzentrieren möchte. Vorgestellt wird der neue Kompakte auf der Internationalen Automobil Ausstellung (IAA), wonach er auch kurze Zeit später zu kaufen sein wird.