22.02.02 11:37 Uhr
 7.738
 

ebay: Größter Betrug-Coup in der Geschichte der Firma aufgeflogen

Ein Mann aus Detroit hat über eine sehr lange Zeit versucht, sich eine positive Verkäuferbewertung zu schaffen. Auch das Ende seiner Auktion bei ebay war genau geplant um einen günstigen Zeitpunkt zu erwischen.

Der Mann versteigerte handgemachte Mäuse aus Kristall. Genau bis zum 4. Januar ging die Auktion. Die Bieter zahlten dem Betrüger bis zu mehreren hundert Dollar pro Figur per Kreditkarte oder PayPal- System. So erschlich sich der Mann 400.000 Dollar.

Im Januar schloß er mehrere Auktionen ab, doch verschickte die Figuren nicht. Er wandte sich an erfolglose Bieter und bot die Figuren so doppelt an. Jetzt hat sich der Mann abgesetzt und die Frage der offenen Kosten ist ungeklärt.


WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Betrug, Firma, Geschichte, Coup
Quelle: www.intern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: 14-Jähriger ersticht seinen schlafenden Vater
Glottertal: Kuh wird in Festzelt panisch und verletzt mindestens elf Menschen
München: Unwetter sorgt für Blitzeinschlag in Oktoberfest-Zelt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: 14-Jähriger ersticht seinen schlafenden Vater
Fußball: Neymar verdient laut Football Leaks drei Millionen Euro im Monat
Microsoft-Gründer Bill Gates hält "Strg-Alt-Entf"-Taste für einen Fehler


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?