22.02.02 11:19 Uhr
 1
 

Alcoa erhöht Elkem-Beteiligung

Der weltgrößte Aluminiumhersteller Alcoa Inc. gab am Freitag bekannt, dass er seine Beteiligung an der norwegischen Elkem ASA auf auf 40,2 Prozent aufgestockt, jedoch vorerst keinen weiteren Anteilserwerb plant.

Am gestrigen Donnerstag meldete der norwegische Mischkonzern Orkla, der zweitgrößte Aktionär von Elkem, dass er seinen Anteil auf 34,8 Prozent erhöht hat.

Der US-Konzern hatte im Januar ein Übernahmeangebot in Höhe von 7,6 Mrd. NOK (853 Mio. Dollar) für sämtliche Anteile an Elkem unterbreitet, das jedoch blockiert wurde, womit man seinen Anteil lediglich auf leicht über 40 Prozent aufgestockt hat. Diese Größenordnung entspricht in der norwegischen Gesetzgebung einer Grenze, bevor ein Investor ein vollständiges Übernahmeangebot starten muss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Beteiligung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen
Trotz Insolvenz ist Gehalt von Air-Berlin-Chef durch Bankgarantie sicher
USA: Berater treten aus Protest gegen Donald Trump aus Industrierat aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachricht, dass Polizei Straftaten von Flüchtlingen vertuschen soll, ist fake
Etwa 100 Flüchtlinge machen Zuhause Urlaub
Fußball: BVB-Spieler Sokratis kritisiert Kollegen Ousmane Dembélé


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?