22.02.02 10:23 Uhr
 10
 

CPMP empfiehlt Genehmigung für Novartis-Medikament

Die CPMP, der beratende Arzneimittelausschuss der EU, empfiehlt die Marktzulassung des Medikaments Glivec der schweizer Novartis AG. Für gewöhnlich folgen die zuständigen Behörden dieser Empfehlung.

Das Produkt wird oral eingenommen und dient der Behandlung von nicht operierbaren und metastierenden, malignen gastrointestinalen Stromatumoren. In der EU und in den USA ist Glivec bereits zur Therapie von chronisch-myeloischer Leukämie zugelassen.

Die Aktien fielen in Zürich um 0,72 Prozent und schlossen bei 62,30 CHF.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Medikament, Genehmigung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

War die Schließung griechischer Banken 2015 legitim? EZB-Gutachten freigeben
Amazon will 15.000 neue Stellen in Europa schaffen, 2.000 davon in Deutschland
56 Prozent der weltweiten Rüstungsexporte kommen aus den USA und Russland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen
Frankfurt am Main: Exorzismus-Prozess - Hauptangeklagte erhält Haftstrafe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?