22.02.02 09:43 Uhr
 4
 

Fantastic: Ergebnis verbessert, Umsatz rückläufig

Die schweizerische Fantastic Corp., ein Anbieter von Software-Lösungen für die Breitbandübertragung von Multimediainhalten, hat im vierten Quartal 2001 einen enttäuschenden Umsatz von 1,5 Mio. Dollar erwirtschaftet und damit das Vorjahresergebnis (2,1 Mio. Dollar) um 26 % verfehlt. Aufgrund drastischer Kostensenkungsmaßnahmen konnte man den EBITDA-Verlust vor Einmaleffekten um 58 % von 14,9 auf 6,3 Mio. Dollar reduzieren. Der Nettoverlust verminderte sich um 14 % auf 11,6 Mio. Dollar, womit der Verlust pro Aktie bei 0,09 nach 0,11 Dollar im Vorjahr lag.

Im Geschäftsjahr 2001 wurde ein Umsatz von 7,1 Mio. Dollar nach 17,1 Mio. Dollar in 2000 erzielt. Der EBITDA-Verlust vor Einmaleffekten verbesserte sich um 20 % von 43,0 auf 34,3 Mio. Dollar. Der Nettoverlust stieg um 9 % von 60,2 auf 65,8 Mio. Dollar. Der Verlust pro Aktie nahm demnach von 0,50 auf 0,53 Dollar zu.

Wie am 30. Januar 2002 angekündigt, hat Fantastic von der Firma Digital Pipe aus Foster City (Kalifornien) eine Nutzungslizenz für die Netzdistributions-Software COREcast sowie neun Entwickler übernommen, die am selben Standort weiterbeschäftigt werden. Zur unternehmensweiten Rationalisierung der eigenen Produktentwicklung will Fantastic 22 Stellen in der Schweiz abbauen und dafür die Mitarbeiter in Foster City sowie die Outsourcing-Partner in Indienstärker einbinden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Umsatz, Ergebnis
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutlicher Rückgang der Ölpreise
Lieferprobleme bei Aspirin: Bayer-Medikament monatelang eingeschränkt verfügbar
Türkischer Wirtschaftsminister beschwichtigt: Deutsche Firmen genießen Schutz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?