22.02.02 09:28 Uhr
 50
 

IOC-Präsident Rogge versucht mit Putin wegen Sperre zu sprechen

Wie SSN schon berichtete, drohten das Nationale Olympische Komitee von Russland mit der Abreise der Sportler aus Salt Lake City.
Grund ist die Sperre von Larissa Lasutina kurz vor dem Wettbewerb.


Nun hat IOC-Präsident Rogge sogar einen Brief an Russlands Präsident Wladimir Putin geschrieben.
Rogge kann zwar die Reaktion der Russen verstehen, räumte aber auch gleichzeitig ein, dass die Entscheidung Lasutina zu sperren richtig war.

IOC-Vize Thomas Bach betonte aber, man sähe noch Hoffnung, dass die Sportler blieben. Alles würde nun von Moskau abhängen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Präsident, Sperre, IOC
Quelle: www.olympia.ard.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag
Fußball: FC Chelsea cancelt wegen Manchester-Anschlag Meisterfeier



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?