22.02.02 07:44 Uhr
 73
 

Afghanistan: Zehntausende US-Soldaten sollen Bürgerkrieg verhindern

Wie SSN bereits berichtete, besteht laut neusten Informationen des CIA Gefahr eines Bürgerkrieges in Afghanistan und gerade Usbeken und Tadschiken bekriegen sich heftigst.

Laut US-Verteidigungsminister Rumsfeld sollen zehntausende US-Soldaten nach Afghanistan geschickt werden, um die Lage im Land zu stabilisieren.
Derzeit sind dort 4500 Soldaten stationiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Afghanistan, Soldat, Bürger, Bürgerkrieg
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Emnid-Umfrage: SPD überholt Union in der Wählergunst
Abschiebung von Flüchtlingen: EU schließt Milliarden-Euro-Deal mit Afghanistan
Spanien: 160.000 Menschen bei Großdemo für Aufnahme von Flüchtlingen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN<