22.02.02 07:18 Uhr
 19
 

Nach US - Bomben drohen nun Bürgerkriege in Afghanistan

Die Gefahr eines Bürgerkrieges in Afghanistan nimmt dramatisch zu. Tausende von Menschen sollen nach Informationen der Vereinten Nationen aus dem Norden des Landes geflohen sein. Vorwiegend handelt es sich hier um Paschtunen.

Angeblich sollen Kommandeure der Anti-Taliban-Allianz Einheimische anderer Völkergruppen dazu angestiftet haben, die Paschtunen zu vertreiben, da die Taliban früher ausschließlich diese rekrutiert hatten.

Aber auch viele andere Menschen aus dem Norden sind in vergangener Zeit aus Angst vor Dürre und Hunger geflohen. Etwa 20.000 Menschen sind bis jetzt aus dem Norden von Afghanistan ausgewandert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: scott.thaxton
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Afghanistan, Bombe, Bürger, Bürgerkrieg
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herten: Polizist wird mit Messer attackiert und erschießt den Angreifer
Mord an Kim Jong Uns Halbbruder: Verdächtigte glaubte an "Versteckte Kamera"
Hennef: Frau stillt mit 1,8 Promille im Blut ihr Baby



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Akten zeigen: Schauspielerin Marika Rökk war russische Spionin