22.02.02 07:18 Uhr
 19
 

Nach US - Bomben drohen nun Bürgerkriege in Afghanistan

Die Gefahr eines Bürgerkrieges in Afghanistan nimmt dramatisch zu. Tausende von Menschen sollen nach Informationen der Vereinten Nationen aus dem Norden des Landes geflohen sein. Vorwiegend handelt es sich hier um Paschtunen.

Angeblich sollen Kommandeure der Anti-Taliban-Allianz Einheimische anderer Völkergruppen dazu angestiftet haben, die Paschtunen zu vertreiben, da die Taliban früher ausschließlich diese rekrutiert hatten.

Aber auch viele andere Menschen aus dem Norden sind in vergangener Zeit aus Angst vor Dürre und Hunger geflohen. Etwa 20.000 Menschen sind bis jetzt aus dem Norden von Afghanistan ausgewandert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: scott.thaxton
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Afghanistan, Bombe, Bürger, Bürgerkrieg
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!