22.02.02 07:13 Uhr
 3.139
 

Gefälschte E-Mails von eBay

In jüngster Zeit sind immer wieder angebliche eBay-E-Mails an zahllose Internetbenutzer verschickt worden. Die Mails sind mit eBayCustomerHELP@eBay.com adressiert, und es handelt sich um Fälschungen.

In den Mails wird der Empfänger zunächst darauf hingewiesen, dass ihm ein ersteigerter Artikel, den es natürlich nicht gibt, in den nächsten Tagen zugeschickt wird. Wenn es sich um einen Fehler handle, soll eine angegebene Seite besucht werden.

Auf dieser Seite werden dann entweder Kreditkarteninformationen oder die eBay-Daten abgefragt. Der Betrüger hat anschliessend ein leichtes Spiel beim Missbrauch der angegebenen Daten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stolly
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: eBay, E-Mail
Quelle: washtech.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?