22.02.02 00:57 Uhr
 14
 

Antrittsbesuch des US-Botschafter Daniel R. Coats in Eisenach

Am Freitag den 15.02.2002 machte der Botschafter der Vereinigten Staaten von Amerika seinen Antrittsbesuch in Eisenach (Thüringen).
Der Diplomat Coats informierte sich in erster Linie über das Engagement von General Motors in Eisenach.

Daniel R. Coats besuchte zusammen mit Thüringens Ministerpräsident Dr. Bernhard Vogel das Eisenacher Opelwerk und das Bachhaus.
Eisenach steht mit den USA in enger Verbindung und Freundschaft. Den wohl höchsten US-Besuch bekam Eisenach 1998.

Damals besuchte der ehemals amtierende Amerikanische Präsident 'Bill Clinton' die Luther, Bach und Wartburgstadt mit einem hohem Aufgebot der Weltpresse. Über 30.000 Menschen versammelten sich am Eisenacher Markt, um dessen Ansprache zu verfolgen.


WebReporter: scott.thaxton
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Botschaft, Botschafter, Eisen, Eisenach
Quelle: www.eisenachonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanwaltschaft: Zahl der Terrorverfahren steigt deutlich
Russland: Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wieder frei
Tschechien: Rechtspopulistischer Milliardär Andrej Babis gewinnt Wahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?