21.02.02 22:34 Uhr
 15
 

Compunet mit einem Verlust von 1,1 Millionen Euro

Da das Servicevolumen zehn Prozent unter dem Dezember-Niveau lag, ließ sich für den Januar kein plus abbilden. Schuld an dem schlechten Ergebnis sind vor allem auch die niedrigen Margen in der Branche.

Nun sind Sparmaßnahmen angesagt - Personal, das das Unternehmen verläßt, wird nur bedingt durch Neu-Einstellungen ersetzt. Außerdem soll die bestehende Mannschaft einen agressiveren Vertrieb durchziehen.

Hier geht es klar um einen Verdrängungswettbewerb. Trotz alledem ist man zu weiteren Gegenmaßnahmen bereit, um dieses Jahr nicht mit einem Minus abzuschließen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dukeofsoest
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Million, Verlust
Quelle: www.computerpartner.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

20 soziale Rechte: Flexible Arbeitszeiten in ganz Europa für Eltern geplant
Schweiz: Weltgrößter Zementhersteller bezahlte Terrorgruppen in Syrien
Nach Referendum wirbt Türkei wieder um Wirtschaftshilfe aus Deutschland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/ 2. Liga: VfB Stuttgart gewinnt Spitzenspiel
Landgericht Hannover: Attacken auf Polizisten - Familienclan vor Gericht
Sachsen-Anhalt: 26-jährige Frau tötet 14 Monate alten Jungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?