21.02.02 22:34 Uhr
 15
 

Compunet mit einem Verlust von 1,1 Millionen Euro

Da das Servicevolumen zehn Prozent unter dem Dezember-Niveau lag, ließ sich für den Januar kein plus abbilden. Schuld an dem schlechten Ergebnis sind vor allem auch die niedrigen Margen in der Branche.

Nun sind Sparmaßnahmen angesagt - Personal, das das Unternehmen verläßt, wird nur bedingt durch Neu-Einstellungen ersetzt. Außerdem soll die bestehende Mannschaft einen agressiveren Vertrieb durchziehen.

Hier geht es klar um einen Verdrängungswettbewerb. Trotz alledem ist man zu weiteren Gegenmaßnahmen bereit, um dieses Jahr nicht mit einem Minus abzuschließen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dukeofsoest
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Million, Verlust
Quelle: www.computerpartner.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
Der BND hört Auslandsjournalisten ab und bricht damit die Verfassung, so die ROG


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?