21.02.02 22:18 Uhr
 10
 

Akzenta beteiligt sich an Gontard & MetallBank

Die Akzenta AG aus Rosenheim hat bei der Kapitalerhöhung derbei der im SDAX notierten Gontard & MetallBank AG eine Million Aktien erworben. Damit hält sie künftig gut zwei Prozent des Grundkapitals.

Ulrich Chmiel, Aufsichtsratsvorsitzender der Akzenta AG, strebt eine spätere Aufstockung des Anteils an der Frankfurter Bank nicht an. Die Beteiligung sei eine strategische Entscheidung: 'Mit der 1998 eingeführten Akzenta-Umsatzbeteiligung kann unser Unternehmen auf ein bemerkenswertes Wachstum in den letzten vier Jahren zurückblicken. Nun streben wir gezielt Beteiligungen an anderen Unternehmen an, um unser Geschäft auf eine breitere Basis zu stellen, neue Wachstumsimpulse zu schaffen und schließlich den geplanten eigenen Börsengang in zwei Jahren langfristig vorzubereiten', so Chmiel in einer Pressemitteilung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Metal, Metall, Akzent
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arbeitsagentur verschwendet Millionen Euro bei Deutschkursen für Flüchtlinge
Kolibakterien in Edelpilzkäse entdeckt: Rückruf von Roquefort
Haribo startet Produktion in den USA: Fabrikbau im Bundesstaat Wisconin



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Gericht genehmigt Namensänderung von Nazi-Fan in Adolf Hitler
"Nicht zumutbar": Pflichtverteidiger wollen Beate Zschäpe nicht mehr vertreten
USA: Städte verweigern Donald Trump Hilfe bei Ausweisung illegaler Einwanderer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?