21.02.02 21:46 Uhr
 86
 

Gay- und Lesben Filmfestival "Out in Africa" in Johannesburg

Dokumentarfilme gehören zu den eindrucksvollsten Beiträgen auf dem diesjährigen südafrikanischen Schwulen- und Lesben Filmfestival.

Hervorgehoben wird vor allem der Film „Es ist mein Leben“ (It’s my Life) des Regisseurs Brian Tilley, der in tagebuchähnlicher Aufzeichnung den nervenaufreibenden Kampf einer Gruppe von HIV-Patienten für billigere Medikamente schildert.

Das Festival mit dem Namen „Out in Africa“ findet gegenwärtig im „Cinema Nouveau„ in Johannesburg statt.
Bis zum 24. Februar bleibt es noch dort, dann geht es nach Capetown und Durban, wo es am 3. März endet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sehpferd
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Lesbe, Filmfest, Filmfestival, Johannesburg
Quelle: www.mg.co.za

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs
70. Geburtstag: Lucky Luke hatte in erstem Comic Halbglatze und rauchte
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen
Scheidung: Bauunternehmer Richard Lugner soll bereits neue junge Freundin haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?