21.02.02 20:37 Uhr
 4
 

Boeing streicht 1.000 Stellen

Der weltgrößte Flugzeughersteller Boeing Co. wird im Zuge der Verschlankung seiner Satelliten-Sparte in El Segundo (Kalifornien) rund 1.000 Arbeitsplätze abbauen. Das Unternehmen bestätigte mit dieser Mitteilung die heute morgen veröffentlichten Presseberichte.

Zunächst werden rund 1.000 Stellen abgebaut, wobei Boeing hofft, lediglich 500-700 Mitarbeiter entlassen zu müssen und die restlichen entweder früh zu pensionieren oder sie in anderen Unternehmensbereichen einsetzen zu können.

In einer zweiten Stellenabbaumaßnahme, die man jedoch vermeiden oder einschränken wolle, könnten laut der LA Times weitere 1.000 Arbeitsplätze gestrichen werden, was in diesem Jahr eine Reduzierung der Gesamtmitarbeiterzahl um 2.000 (fast 25 Prozent der dortigen Belegschaft) bedeuten würde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Stelle, Boeing
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Börsenfusion zwischen Frankfurt und London droht zu scheitern
Donald Trump bekommt 110.000 Euro Rente von Schauspielergewerkschaft SAG
München: Stadt muss an eigene Stadtsparkasse Strafzinsen bezahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karneval: Grüner Winfried Kretschmann nimmt an Froschkuttelnessen-Brauch teil
Lana Del Rey verbündet sich mit Hexenzirkel für Donald Trumps Amtserhebung
Donald Trumps Pressesprecher war vorher als Osterhase im Weißen Haus verkleidet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?