21.02.02 20:24 Uhr
 48
 

Großbrand: Frau zündet alle Zimmer ihrer Mietwohnung an

Malaga: Wie aus einem Bericht der Polizei hervorgeht, musste heute eine offenbar geistig verwirrte Frau zu ihrem eigenen Schutz in Haft genommen werden, nachdem sie versucht hatte die von ihr bewohnte Mietwohnung abzubrennen.

Die Frau hatte, so ein Polizeisprecher, in allen Zimmern der Wohnung Papier und Kleidungsstücken ausgelegt, diese simultan angezündet und so einen Großbrand ausgelöst, das ganze Gebäude geriet in Flammen.

Feuerwehrkräfte sahen sich gezwungen die Frau gegen ihren Willen über eine Drehleiter aus der brennenden Wohnung im ersten Stock zu evakuieren, andere Mieter hatten ihre Wohnungen bereits zuvor verlassen.


WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Zimmer
Quelle: www.pobladores.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Wien: Als vermisst gemeldete 16-Jährige aus Bordell befreit
Soest: Kinder spielen mit Kater Fußball und verletzen Tier schwer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?