21.02.02 20:24 Uhr
 48
 

Großbrand: Frau zündet alle Zimmer ihrer Mietwohnung an

Malaga: Wie aus einem Bericht der Polizei hervorgeht, musste heute eine offenbar geistig verwirrte Frau zu ihrem eigenen Schutz in Haft genommen werden, nachdem sie versucht hatte die von ihr bewohnte Mietwohnung abzubrennen.

Die Frau hatte, so ein Polizeisprecher, in allen Zimmern der Wohnung Papier und Kleidungsstücken ausgelegt, diese simultan angezündet und so einen Großbrand ausgelöst, das ganze Gebäude geriet in Flammen.

Feuerwehrkräfte sahen sich gezwungen die Frau gegen ihren Willen über eine Drehleiter aus der brennenden Wohnung im ersten Stock zu evakuieren, andere Mieter hatten ihre Wohnungen bereits zuvor verlassen.


WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Zimmer
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Kannibalen-Pärchen verspeiste 30 Menschen
Ozeanien: Pazifikinsel Ambae von Vulkanausbruch bedroht
Wien: Sechs Flüchtlinge auf zehn Quadratmetern - Syrische Vermieter vor Gericht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Frauke Petry: Auch NRW-Chef Marcus Pretzell tritt aus AfD aus
David Bowie versteckte sich unter Tisch vor Roger Moore
Twitter löscht Trump-Tweets nicht: Der "Nachrichtenwert" sei zu groß


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?