21.02.02 20:12 Uhr
 77
 

Deutscher auf dem Weg nach Miami mit 30.000 Ecstasy verhaftet

Madrid: Bei einer Routinekontrolle des Gepäcks von Reisenden mit Ziel Miami, entdeckte die spanische Guardia Civil heute auf dem Madrider Flughafen einen Koffer mit 30.000 Ecstasy.

Beim Einsteigen in die Anschlussmaschine von Madrid nach Miami, verhaftete man den Inhaber des Gepäckstücks, einen 22-jährigen Deutschen welcher mit den Initialen O.R. identifiziert wurde.

Wie der junge Mann in einem ersten Verhör zu Protokoll gab, stammte die Droge aus Deutschland und sollte in Florida verteilt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutsch, Haft, Deutscher, Weg, Miami, Ecstasy
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche erfinden Kindersex neu
Silvester-Übergriffe: Nazi-Bande überfällt Behinderten und klaut sein Geld
Frankfurt am Main: Exorzismus-Prozess - Hauptangeklagte erhält Haftstrafe



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?