21.02.02 18:39 Uhr
 94
 

Cliff Richard gibt kein Geld zurück, falls Queen Mum stirbt

Cliff Richard hat sich mit einer Klausel in seinen Verträgen für die kommenden Konzerte dagegen abgesichert, dass die Fans ihr Geld zurück kriegen, wenn seine Konzerte auf Grund des Ablebens von Queen Mum abgesagt werden.

Sollte es Staatstrauer geben, wenn Queen Mum stirbt, werden die Konzerte selbstverständlich abgesagt, wie ein Sprecher des Sängers bestätigte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maik23
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Geld, Queen
Quelle: www.bbv-net.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Despacito"-Sänger wehren sich gegen Vereinnahmung durch Venezuelas Präsident
Prinz William scherzt über Lady Di: "Sie wäre eine Albtraum-Großmutter gewesen"
Zahlreiche Prominente von Gunter Gabriels Beerdigung ausgeladen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Pep Guardiola investiert 245 Millionen Euro in sechs neue Spieler
London: Fünfjährige muss wegen Verkaufs von Limonade Geldstrafe zahlen
Wandlitz: Bekannter Rechtsextremer erschießt in seinem Garten Eichhörnchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?