21.02.02 17:04 Uhr
 36
 

Bremen: Frau wollte nur wenden - Zusammenstoß mit Straßenbahn

Am 21.02.02 gegen 9:00 Uhr kam es in Bremen-Walle auf der Waller Heerstr. zu einem schweren Verkehrsunfall. Auslöser war eine Autofahrerin (48 Jahre alt), die unerlaubt und nicht vorsichtig genug mit ihrem Fahrzeug wendete.

Beim Umdrehen achtete die Frau offensichtlich nicht auf die Straßenbahn, die aus derselben Richtung kam und prallte dabei mit der Straßenbahn zusammen. 3 Menschen wurden verletzt (Fahrerin,Beifahrerin, Straßebahnfahrer).

Insgesamt beläuft sich der Sachschaden auf geschätzte 30.000 Euro.

Die Fahrerin des Unfallwagens musste zudem ins Krankenhaus eingeliefert werden, da sie ziemlich schwer verletzt wurde.


WebReporter: abcrhoechtl
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Straße, Bremen, Straßenbahn, Zusammenstoß
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?