21.02.02 15:29 Uhr
 36
 

Neuer Luxusdampfer: Die "Welt" wird in Dienst gestellt

Eine neue Art von Hausboot wird vom norwegischen Reeder Knut Kloster jr. in Dienst gestellt: Es enthält 110 Luxusappartements, die zwischen 2 und 8 Millionen US-Dollar kosten - und noch sind 30 davon zu haben.



Das Schiff, dass für 2,4 Milliarden norwegische Kronen von der Fosen Werft in Trondheim gebaut wurde, wird zunächst nach Oslo fahren, wo die ersten „Bewohner“ einziehen können. Die nächsten Stationen sind Hamburg und London.

Die offizielle Schiffstaufe für das schwimmende Appartementhaus ist für den 19. April in New York angekündigt. Einen Namen hat es dennoch schon: Es wird 'The World' heißen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sehpferd
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Welt, Neuer, Dienst, Luxus
Quelle: www.aftenposten.no

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Umstrittene Leih-Sexpuppen nun vom Markt genommen
Ryanair veröffentlicht nach Druck Liste mit Tausenden gestrichenen Flügen
Spielzeugkette "Toys R Us" ist pleite



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen
Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema
Sport1: Oliver Pochers "Fantalk" nach nur einer Sendung eingestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?