21.02.02 15:29 Uhr
 36
 

Neuer Luxusdampfer: Die "Welt" wird in Dienst gestellt

Eine neue Art von Hausboot wird vom norwegischen Reeder Knut Kloster jr. in Dienst gestellt: Es enthält 110 Luxusappartements, die zwischen 2 und 8 Millionen US-Dollar kosten - und noch sind 30 davon zu haben.



Das Schiff, dass für 2,4 Milliarden norwegische Kronen von der Fosen Werft in Trondheim gebaut wurde, wird zunächst nach Oslo fahren, wo die ersten „Bewohner“ einziehen können. Die nächsten Stationen sind Hamburg und London.

Die offizielle Schiffstaufe für das schwimmende Appartementhaus ist für den 19. April in New York angekündigt. Einen Namen hat es dennoch schon: Es wird 'The World' heißen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sehpferd
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Welt, Neuer, Dienst, Luxus
Quelle: www.aftenposten.no

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu
Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?